ÜBER UNS

QUALITÄT

Mit einem der modernsten Lebensmittelwerke Europas sind wir in der Lage, Ihnen dauerhaft gleichbleibend hohe Qualität zu liefern. Qualität steht bei uns an erster Stelle. Aus diesem Grund setzen wir bei der Produktion keine Zusatzstoffe, wie Geschmacksverstärker ein.

NACHHALTIGKEIT

Ein verantwortungsbewusster Umgang mit unserer Umwelt ist und wichtig, deswegen leisten wir unseren Beitrag zum Erhalt unseres Planeten, indem wir beispielsweise recycle bares Verpackungsmaterial verwenden. Wir tragen Verantwortung für nachhaltigen Erfolg!

GESCHMACK

Unser Unternehmen bietet geschmackvolle Lösungen. Als traditionelles Gewürzunternehmen ist ein ausgewogener Geschmack natürlich oberstes Gebot. Unsere Gewürze verleihen Ihren Produkten eine ganz besondere Note, so dass man sich garantiert an Sie erinnern kann.

MOGUNTIA wurde 1903 von Friedrich Buchholz in Mainz am Rhein gegründet. Seine Vision war es, die Herstellung von Wurst- und Fleischwaren zu standardisieren. Unser Unternehmen ist ein Familienunternehmen in der 4. Generation, welches auf alle Bereiche der Lebensmittelverarbeitung spezialisiert ist.

Unser breites Produktsortiment passt perfekt zu Ihren Anforderungen. Gewürze, technologische Additive, Compounds, Aromen, Starterkulturen, Marinade, Würzöle, Bouillons, Suppen, Saucen, Fonds, Roux, Küchenhelfer, Desserts, Fix-Produkte, Brühwürfel und vieles mehr bekommen Sie bei uns in bester Qualität und aus einer Hand.

Historie

MOGUNTIA FOOD GROUP… der Name hat historischen Klang. Denn in Moguntiacum, so hieß ein Römerlager an der Mündung des Mains, begann der Gewürzhandel Roms mit den Germanen. Mainz wurde so zur ältesten Drehscheibe des Gewürzhandels in Deutschland.

Historische Dimensionen hat die MOGUNTIA FOOD GROUP auch in ihrer ganzen Entwicklung als Gewürzmühle aufzuweisen. Die Firmengeschichte ist geprägt durch immer neue Innovationen, die den Markt entscheidend beeinflussten. Schon der Beginn war von einer derart innovativen Idee geprägt, dass ein ganzer Industriezweig darauf aufbaut. Denn der Gründer der Gewürzmühle – der Fleischer Friedrich Buchholz – hatte den verblüffend einfachen, aber genialen Einfall, Wurstgewürzmischungen zu standardisieren und in Rezepturen festzulegen. Die Vorteile sind klar – gleich bleibende Qualität, einfachere Handhabung, Zeitgewinn und Sicherheit.

So gründete er im Jahre 1903 eine Gewürzmühle und gab ihr den Namen MOGUNTIA. Diese Pioniertat am Beginn blieb richtungsweisend für die weitere Entwicklung. Denn Tradition ist auch ein zukunftsbestimmender Faktor. Wenn es eben Tradition ist, dass ein Unternehmen immer wieder neue Maßstäbe setzt und neue Ideen willkommen sind. Die Expansionsstrategie, vor allem in den osteuropäischen Ländern, hat die MOGUNTIA FOOD GROUP zu einem der führenden Lebensmittelwerke in Europa aufsteigen lassen. MOGUNTIA FOOD GROUP-Produkte werden beispielsweise in Russland, in der Ukraine, Kasachstan, Japan oder im Nahen Osten genauso verarbeitet wie in Deutschland oder Österreich.

So überrascht auch nicht, dass aus der Kraft einer Idee mittlerweile eine konzernunabhängige, europäische Firmengruppe entstanden ist, die sich auf die Würzung von Lebensmitteln spezialisiert hat. Erklärtes Ziel bleibt es auch weiterhin, Probleme bei der Nahrungsmittelherstellung zu lösen, denn die weltweiten Märkte werden immer komplexer und damit steigen auch die Anforderungen an die Partner der Lebensmittelindustrie.

Mit dem einen Ziel: MOGUNTIA FOOD GROUP bleibt zukunftsweisend in Geschmack, Technologie und Sicherheit.

Es freut uns sehr, dass die Wirtschaftskammer Tirol die MOGUNTIA FOOD GROUP als Tiroler Traditionsbetrieb ausgezeichnet hat. Seit 2001 werden geschmackvolle Lösungen im MOGUNTIA FOOD GROUP Werk am Standort Kirchbichl kreiert und produziert. Auf diese Auszeichnung sind wir sehr stolz, da diese den Traditionsgedanken unseres Unternehmens sehr schön unterstreicht.

Der MOGUNTIA FOOD GROUP Film